Stephan TPunkt

140 Zeichen sind nicht genug

  • RSS Shop

    • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.
  • Twitteria

  • Kontakt

    Jabber:
    Stephan@ist-ein-pir.at
    ICQ: 153772664
    Skype: cabby182
    • 4,150 Besucher

Archive for the ‘Wikileaks’ Category

Deutsche Webspace/Serveranbieter und Wikileaks?

Posted by stephantpunkt - 6. Dezember 2010

Die Wikileaks-Debatte ist in meinen Augen das brisanteste aktuellste Thema. Und nachdem bereits Space/Domains und Spendenkonten von Amazon, EveryDNS & Paypal gelöscht/gesperrt worden, stellt sich natürlich die Frage: Wer kann einen Wikileaks-Mirror machen ohne seinen Server dabei zu riskieren? Daher kam ich auf die Idee, mal alle möglichen Anbieter von Webspace/Webservern anzuschreiben und um Informationen darüber zu bitten, wie sie zu solchen Mirrorn stehen.

Ich fange einfach mal an und poste alle Antworten der jeweiligen Anbieter.

Ich benutz(t)e folgenden Text für meine Anfragen:

Guten Tag,

Ich bin aktuell auf der Suche nach einem neuen Platz für meinen Webspace/Webserver und bevor ich mich für einen Anbieter entscheide, wollte ich mich bei Ihnen erkundigen, ob sie es dulden/akzeptieren, wenn ich auf meinem Webserver einen Mirror von wikileaks anlegen würde.

Ich bedanke mich im Voraus für die Antwort,
Mit freundlichen Grüßen,
Stephan T******

Bisher angefragt:

StratoEs wird geduldet, jedoch fallen Wörter wie „Störerhaftung“ und sie raten es Kunden ab.

df.euDomainFactory-Blog

alfahosting.deDas gleiche wie bei Strato, bei zu hohen Lasten kann das Paket jedoch (unter Umständen auch kostenpflichtig) gesperrt werden

spacequadrat.deEher nicht sorry – ich denke ein Hoster wie www.mediaon.org ist hier deutlich geeigneter für Ihr Projekt.

g4w.de – ??? Sollte Ihre Webseite gegen geltendes Recht verstoßen, und Sie somit wissentlich die AGB verletzen, werden Sie von unserem Angebot ausgeschlossen und es erwarten Sie gegebenenfalls Schadensersatzanforderungen.

beach-webspace.deGrundsätzlich ja, jedoch werden hohe Zugriffe und eventuell Angriffe erwartet, weshalb ein eigener Server notwendig wäre

abonda.de – „nein, das ist bei uns nicht geduldet

hosttest.de

1blu.deDas gleiche wie bei Strato, sie erlauben es, jedoch haftet der Kunde und sie nehmen die Inhalte vom Netz, wenn sie sich als illegal erweisen

speicherhosting.com

iweb.com – Vincent C.: „I would have to say no.“ (Im LiveChat)

server4you.de „Ich muss Ihnen mitteilen das wir diese Internetseiten nicht auf dem Server erlauben.

webtropia.comDas gleiche wie bei Strato/1blu.de/alfahosting.de

hosteurope.deEtwas negativ umschrieben, aber im Großen und Ganzen das gleiche wie bei Strato etc. Die User sind selbst dafür verantwortlich, sie agieren aber, wenn Beschwerden aufkommen

speedbone.de

serverline.de

proplay.dewir bitten um Verständnis das wir dieses nicht erlauben.

domain-hosting.de

mg-webservice.com

host-hamburg.de

mediaon.comForeneintrag (Danke Richard!)

Warte auf AntwortPositive AntwortNegative Antwort

Posted in Politik, Wikileaks | 3 Comments »